Ein Blog über Gedanken und Gefühle in Psychotherapie und Beratung

Neu: März 2019 – Mein Blog ist veröffentlicht!

Dieser Blog ist ein Dankeschön an meine Klienten_innen. Denn in der Praxis – im Austausch mit Ihnen – wird immer wieder deutlich, dass das Thema „Gefühle“ in Psychotherapie und Beratung nicht nur Leid bedeutet. Gefühle können auch der Schlüssel für positive Veränderungsprozesse sein. Aus dem Wunsch diese Erfahrung zu teilen, entstand die Idee zu einem eigenen Blog.

Jetzt können Sie zum Beispiel viele der Themen, über die wir in den Sitzungen gesprochen haben, hier noch einmal nachlesen. Ich fasse die beliebten Geschichten und wissenschaftliche Studien aus der Neurowissenschaft noch einmal kurz für Sie zusammen. Sie können sich inspirieren lassen oder auch einige Selbsthilfe-Techniken gleich ausprobieren. Ein Thema zu Hause weiterzudenken. Sie finden hier zusätzlich eine Auswahl der (allgemeingültigen) Skizzen, die ich oft in den Sitzungen anfertige und zu denen ich dann meist gefragt werde „Darf ich die mitnehmen / fotografieren?“.

Vielleicht wird ja beim Lesen auch für Sie etwas von der positiven Energie spürbar, die bei der Bearbeitung von Gefühlen frei werden kann.

Gefühle als Schlüssel zu einem harmonischen und erfüllten Leben

Gefühle bestimmen unser Handeln im Alltag und Beruf. Belastende Gefühle – zum Beispiel Angst – kann Menschen zur Beratung, zum Coaching oder in die Therapie führen. Diese Angst kann aber auch das Gegenteil bewirken und sie davon abhalten Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Mehr davon erzähle ich Ihnen in den Fallgeschichten, wodurch Sie einen Einblick in die Praxis erhalten können. Es sind typische Beispiele, die als „Geschichte“ verpackt sind, also ohne direkten Bezug zu tatsächlichen Sitzungen oder Personen. Sie erfahren dadurch auch, wieso ein Coaching, eine Beratung oder eine Therapie insbesondere durch die Arbeit mit Gedanken und Gefühlen erfolgreich werden kann. Sie können der Schlüssel zum Erfolg sein und persönliche Veränderung erleichtern.

Wertvolle Informationen zum Umgang mit Gefühlen

Was ist also das Geheimnis für nachhaltige Veränderung? In diesem Blog finden Sie statt einfacher Tipps und Tricks fundierte Beiträge aus der Praxis, aus Neurowissenschaften und Psychologie. Einfach, klar und mit vielen Bildern und Übersichten. Artikel, die beschreiben, in welchen Mustern Menschen denken und handeln. Und wie Gedanken und Gefühle zusammenhängen und wie sich durch dieses Wissen Ihr Blick auf das Leben verändern kann.

Sie erfahren, warum Gefühle nicht unser „Feind“ sind, sondern warum der gekonnte Umgang mit Gefühlen ein gutes Werkzeuge für ein sicheres und selbstbestimmtes Leben ist. Wenn wir wissen, wie belastende Gefühle entstehen und wie sie unser Leben beeinflussen, dann können wir im Umkehrschluss unser Leben beeinflussen, indem wir mit gezielten Techniken unser Gefühle leiten. Das funktioniert zum Beispiel, indem wir lernen belastende Gedanken loszulassen und positive Gedanken zu fördern. Wir werden bewusster und können uns einfacher von den Dramen im Kopf und von unseren alten Geschichten befreien. Für ein besseres Miteinander im Alltag und Beruf. Für ein leichteres Leben.

Sie sehen, ich habe mir einiges vorgenommen – es lohnt sich also immer mal wieder vorbeizuschauen und neue Beiträgen zu entdecken.

Viel Freude beim Lesen und herzlichen Dank für Ihre hilfreichen Kommentare und Anregungen. Herzliche Grüße aus Garbsen

Claudia Berger

.

Ihre Kommentare: Bitte nutzen Sie die entsprechenden Kommentarfelder unter den Beiträgen für Ihre Kommentare oder um Ihre Themenwünsche mitzuteilen. Ihre Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden manuell freigeschaltet. Kommentare, die links enthalten werden, nicht veröffentlicht.


OFFEN . ANDERS . GUT – Wie Sie persönliche Veränderungen erreichen

Theorie und Wissen alleine bewirken keine Verhaltensänderung. Ebensowenig wie es das Lesen von Blog-Artikeln vermag. Wenn Sie etwas „verstehen“ oder „einsehen“, wird sich nicht viel in Ihrem Alltag verändern. Allerdings motivieren uns Wissen und Erkenntnisse, Veränderungen in Angriff zu nehmen! Wenn Sie sich von Ihrer persönlichen Situation „ein Bild machen wollen“ und die damit verknüpften (belastenden) Gedanken und Gefühle bearbeiten möchten, dann sind Sie bei mir richtig.

In der Region Hannover gibt es viele freie Anbieter zu Coaching, Beratung und Psychotherapie. Was mich auszeichnet? Mit mir sprechen Sie nicht über Probleme, mit mir finden Sie Lösungen – auf Wegen, die Sie bisher noch nicht gegangen sind.

OFFEN . ANDERS . GUT

Dr. rer. nat. Claudia Berger, Heilpraktikerin für Psychotherapie – Psychotherapie, Psychosoziale Beratung, Psychologische Beratung und Kunsttherapie in Garbsen (Region Hannover), Praxis und Atelier im Gesundheitszentrum Garbsen